Kunst - Regatta - MKo
„Nur der Unwissende verachtet die Kunst“ *                                                                                                                   Aktualisiert  2022–08-11

15. Juni

Ein Rundweg mit Start und Ziel in Chalki über Kaloxilos und Moni. Schöne Wanderung, da fast nur im Schatten-Halbschatten. Bemerkenswert das Teilstück von Kaloxilos nach Moni:



Kaloxilos

Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos
Kaloxilos


Von Kaloxilos nach Moni

Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg
Weg


Moni


In Richtung Chalki

Richtung Chalki 1
Richtung Chalki 1
Richtung Chalki 2
Richtung Chalki 2
Richtung Chalki 3
Richtung Chalki 3
Panagia Rachidiotissa 1
Panagia Rachidiotissa 1
Panagia Rachidiotissa 2
Panagia Rachidiotissa 2



13. Juni

Ein neuer Entwurf (Gaia) und weiter am Pan.



10. Juni



8. Juni



7. Juni



6. Juni

Weiter am Pan und abends in die Rotunda (Essen mit Sonnenuntergang) auf einem Berg über Chalki




Man kann zuschauen, wie sie wachsen




4.  Juni 

Eine Wanderung mit Start und Ziel Melanes durch eines der fruchtbarsten und abwechslungsreichsten Gebiete von Naxos. Erst zum Jesuitenkloster Kalamitsia (17. Jahrhundert bis 1927) über die drei Potamia zu den Kouros von Potamia und Flerio. Beim Abkürzen durch das Tal (hinter Myli nach Melanes) beinahe auf die einzige Giftschlange von Naxos getreten.  Für 15,1 km mit 1 h Pause in der Taverne 6 h 25‘.

Das Kloster Kalamitsia

01. Start in Melanes
01. Start in Melanes
02. Das Kloster Kalamitsia
02. Das Kloster Kalamitsia
03. Das Kloster Kalamitsia
03. Das Kloster Kalamitsia
04. Das Kloster Kalamitsia
04. Das Kloster Kalamitsia
05. Das Kloster Kalamitsia
05. Das Kloster Kalamitsia
06. Das Kloster Kalamitsia
06. Das Kloster Kalamitsia
07. Das Kloster Kalamitsia
07. Das Kloster Kalamitsia
08. Das Kloster Kalamitsia
08. Das Kloster Kalamitsia
09. Das Kloster Kalamitsia
09. Das Kloster Kalamitsia
10. Das Kloster Kalamitsia
10. Das Kloster Kalamitsia


Die drei Potamia und die Kouros

1. Weg nach Kato Potamia
1. Weg nach Kato Potamia
2. Kato Potamia - Die Dorfkirche
2. Kato Potamia - Die Dorfkirche
3. Auf dem Weg nach Mesi Potamia
3. Auf dem Weg nach Mesi Potamia
4. Der Weg nach Epano Potamia
4. Der Weg nach Epano Potamia
5. In Epano Potamia
5. In Epano Potamia
6. Epano Potamia Die Taverne PIGI
6. Epano Potamia Die Taverne PIGI
7. Huhn in Tomatensauce zur Stärkung
7. Huhn in Tomatensauce zur Stärkung
8. Auf dem Weg zum Kouros von Potamia
8. Auf dem Weg zum Kouros von Potamia
9. Der Weg zum Kouros von Potamia
9. Der Weg zum Kouros von Potamia
10. Der Kouros von Potamia
10. Der Kouros von Potamia
11. Kouros von Potamia - Die Füsse
11. Kouros von Potamia - Die Füsse
12. Zum Kouros von Flerio
12. Zum Kouros von Flerio
13. Der Kouros von Flerio
13. Der Kouros von Flerio
14. Ein Orangenhain am Kouros
14. Ein Orangenhain am Kouros
15. Der Weg nach Myli
15. Der Weg nach Myli



Weiter am Pan gearbeitet

.

Am 2. Juni eine Rundwanderung mit Start und Ziel Agia Marina über die Klosterburg Fotodotis und den an einem Bach gelegenen Ort Danakos - 10 km in 3 h.

1. Die Route
1. Die Route
2. Der Junge fehlt
2. Der Junge fehlt
3. Der Zas von hinten
3. Der Zas von hinten
4. Die Klosterburg
4. Die Klosterburg
5. An der Klosterburg
5. An der Klosterburg
6. Der Abstieg nach Danakos beginnt
6. Der Abstieg nach Danakos beginnt
7. Der Marmorplattenweg mit Marmorstufen
7. Der Marmorplattenweg mit Marmorstufen
8. In Danakos unter der großen Platane
8. In Danakos unter der großen Platane
9. Auf dem Rückweg
9. Auf dem Rückweg



Fast fertig


E-Mail
Infos